Italien im Oktober

12.-19. Oktober 2003

Nach Zwischenstopp am malerischen Lago d'Orta verbrachten wir zuerst einige Tage im Herzen des Piemont und flüchteten dann vor dem kalten Wetter an die Cinque Terre. Leider ging die Rechnung nur halb auf. Im Gegensatz zum Kreta-Urlaub des vergangenen Jahres verzierten nicht nur malerische Wolken den Himmel. Dafür konnten wir die leckere italienische Küche und dazu noch Weine aus dem Piemont geniessen.


Der Lago d'Orta in verschlafener Morgenstimmung.

In einem Weinkeller von Barolo schmeckte der Wein ...

... auch wenn die Auswahl schwierig war.

Wir hatten extra unsere Velos zur Erkundung der Weinberge mitgebracht, doch über eine 2-stündige Bergtour mit nasskalten Fingern sind wir nicht hinausgekommen.

Malerisch präsentiert sich an der Küste zwischen Genua und La Spezia sowohl die Natur ...

... als auch die in die Felsen eingefügten Dörfer der Cinque Terre.